FilmLight Baselight TWO mit 36 TB Storage
und allen S3D-Tools

Blackboard Grading Panel

FilmLight TrueLight mit Projector Probe
(Colormeter, Spectrometer)

zertifizierte LUTs

Hochwertiges Echtzeit-Denoising
für exakte Filmgrain-Kontrolle

Sony MPE-200 Image Processing Unit
mit 3D Echtzeit Stereoanalyse
und Korrektursoftware

2D zu 3D Konvertierung

Leader EV7200 Ton- und Bildmessung

2K-Christie-DCI-Projektor

XpanD Shuttersystem für S3D

GRADING IN DER POSTFACTORY

Von SD bis S3D

gradingneu2a

GradingCinemaFarbkorrektur

PFBaselightnah1aa

Anspruchsvolle Farbkorrektur und creatives Grading im Baselight-Cinema. Auch in Stereo-3D. Unser Kino ist von Grund auf nach DCI-Vorgaben geplant und ausgerüstet. Damit steht in Berlin eine international konkurrenzfähige Grading-Suite zur Verfügung. Zentrale Installationen sind das Baselight CC-System, ein 2K-Christie-DCI-Projektor und ein Truelight Kalibrierungs-System. Die spezielle Leinwand und ein 7.1 THX Sound System unterstreichen unseren absolut hohen Anspruch. LUTs stehen für Video, Film und DCI zur Verfügung. Das Blackboard Colorist Panel ermöglicht kreatives und effektives Arbeiten mit hohem Durchsatz. Das Baselight stellt für die Bearbeitung von S3D Material alle notwendigen Tools mit höchster Genauigkeit zur Verfügung.

Das kleine Kino ist optimal in die PostFactory Peripherie integriert. Beispielsweise können sämtliche Zuspielmazen, BluRay-Discs oder HD-Player des ZGR vom Baselight aus angesteuert werden. Eine 3 Gbits HDSDI Kreuzschiene sorgt dafür, dass alle anderen Arbeitsplätze, alle Avids, alle Flames, alle VFX-Workstations im Kino eingespielt werden können. Abnahmen von jeder Workstation können so im Kino erfolgen. Eine DVI-Kreuzschiene ermöglicht das Routing von DVI Quellen ins Kino, Eingabegeräte können ebenfalls geschaltet werden. Dadurch lassen sich Abnahmeprozesse erheblich beschleunigen.

Durch den Einbau eines Xpand Systems mit aktiven 3D-Shutter Brillen ist das Grading-Cinema S3D fähig. Im Gegensatz zu den Polfilterbrillen kann bei dem aktiven Shuttersystem der S3D Effekt über das gesamte Bild gleichbleibend beibehalten werden und es treten keine Farbverfälschungen durch Brille oder Projektor auf. Wichtig bei der Farbkorrektur. Um den Lichtverlust des Shutters auszugleichen wird die Lichtleistung des Projektors verdoppelt, so das DCI Vorgaben ohne Probleme eingehalten werden. Der Christie-Projektor verdreifacht zusätzlich die Eingangsbildrate, so dass pro Auge 72 Bilder je Sekunde projiziert werden und das Flickern aufgelöst wird. Dadurch kann S3D lange Zeit ermüdungsfrei betrachtet werden.

item1a1

IMPRESSUM

HOME | ÜBER UNS | SHOWREEL | TECHNIK | PARTNER | JOBS | DOWNLOADS | NEWS | KONTAKT

DI+MASTERING | GRADING | 3D STEREO | DCI CINEMA | FILMSCANNING | FILMRESTAURIERUNG | VFX | EDITING | LIVE WEBCAST

Der kurze Weg zur Profi-Leistung: 030 616 921 449 | info@postfactory.de

logopost349px

E N G L I S H